Kärcher Fensterreinger Fenstersauger Fenster reinigen

Einleitung

Hiermit möchte ich euch den Kärcher Fensterreiniger beziehungsweise Fenstersauger vorstellen. Die Idee hatte meine Mutter da sie ihn jetzt bereits seit gut einem Jahr einsetzt und nicht mehr ohne den Fenstersauger putzen möchte. Der Fensterreiniger ersetzt grundsätzlich die Abziehlippe aber erspart einige Arbeitsschritte.

Anwendung

Kärcher Sprühflasche Microfasertuch FensterreinigerAm Anfang füllt man in die Sprühflasche Reinigungsmittel, meine Mutter verwendet hierfür den Glasreiniger von Kärcher, man kann hierfür jedoch auch handelsüblichen Glasreiniger verwenden. Dann kann man eigentlich schon beginnen, das Fenster mit der Sprühflasche einsprühen und mit dem Microfasertuch auf der Sprühflasche das Fenster beziehungsweise Glas reinigen. Zu guter Letzt nimmt man den Fenstersauger zur Hand und beginnt das Fenster je nach belieben von oben nach unten oder von links nach rechts abzusaugen. Das Schmutzwasser wird in einen Behälter gesaugt und das Fenster ist schlieren- und streifenfrei. Als Tipp: Am Anfang neigt man dazu den Sauger sehr fest anzudrücken, dies ist eher kontraproduktiv, man sollte versuchen das nur die obere Lippe aufliegt, mit einem Probefenster gelingt das jedoch sehr schnell 🙂

 

Vorteil

Kärcher Fenstersauger Fensterreiniger Akku BatterieDer Vorteil bei der Verwendung von dem Kärcher Fenstersauger gegenüber einer normalen Gummilippe ist das man sich ein paar Arbeitsschritte erspart und dadurch schneller ist und es etwas streifenfreier wird. Einer der Arbeitsschritte ist, dass man mit der normalen Gummilippe zum Ende hin das Restwasser wegwischen muss weil es unten über den Fensterrahmen oder auch auf den Boden läuft. Dies erfordert zusätzliche Zeit und macht wiederum den Fensterrahmen beziehungsweise den Boden dreckig. Der nächste Vorteil ist eher ein Vorteil dieses Models gegenüber des Vorgängers und zwar kann man wie man am Foto sieht den Akku tauschen Einerseits praktisch wenn man sehr viel zum Putzen hat, andererseits weil man nicht das Gerät tauschen muss sollte einmal der Akku kaputt werden. Bezüglich der Akkulaufzeit kann ich aber beruhigen, also um die 25 Fenster kann man damit locker saugen, der Hersteller gibt 105m² beziehungsweise 35 Fenster an.

Fazit

Ein wirklich toller Helfer im Haushalt, vor allem bei großen Wohnungen und Häusern hilfreich wo man sehr viele Fenster putzen muss hat und sich dadurch deutlich Zeit einspart.

Zu kaufen gibt es ihn sehr günstig auf Amazon.

Amazon Button

Solltet ihr euch für weitere Haushaltshelfer interessieren so empfehle ich euch auch den Artikel über Saugroboter.

 

Kärcher Fenstersauger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.